Fünf Thesen zum Rücktritt von Markus Anfang als Trainer von Werder Bremen

Als Bremer PR-Agentur und Werderfans wollen wir natürlich mitreden, wenn es um unseren ruhmreichen SVW geht. Natürlich wissen wir, dass die Unschuldsvermutung auch für unseren Ex-Trainer Markus Anfang gilt. Dennoch haben wir das Gefühl, in dieser Situation könnten einfache und nachvollziehbare Thesen zum Rücktritt zur Aufklärung beitragen.

These 1

Außerirdische haben einen Plan ausgeheckt und arbeiten mit Versprechungen

Wer die Zeichen der Zeit aufmerksam deutet weiß längst, dass das Covid-Virus auf einem anderen Planeten entwickelt wurde. Als globale Waffe eingesetzt, schwächt er die irdische Verteidigungsfähigkeit gegen eine bevorstehende Invasion. Besonders verwerflich ist die Begleitstrategie. Prominente, die helfen Chaos zu stiften, werden gar mit Versprechungen gelockt. Bei Donald Trump war es die Aussicht auf ewiges Leben, bei Markus Anfang der sofortige Wiederaufstieg.

These 2

Werders geheime Beziehung zu Wissenschaft & Forschung

Informierte Kreise verfolgen schon seit Längerem Werders Engagement im sozialen Bereich und machen sich sorgen, dass die Grün-Weißen es übertreiben könnten. Für ein neues Studienprojekt mit der Universität Bremen gegen Diskriminierung und Vorverurteilung wurde der Trainer gefragt, ob er mit gutem Beispiel vorangehen könnte.

These 3

Eine heimliche Affäre

Jeder weiß: Fußballer und das Drumherum der Profis wirken magnetisch auf Menschen. Folglich muss der ungeimpfte Trainer eine heimliche Beziehung zu einer ungeimpften anderen Person gehabt haben. Für den Fall, dass diese Beziehung ans Tageslicht kommt, wollte der Trainer nicht verantwortungslos rüberkommen und hat sich kurzerhand ein Zertifikat gedruckt.

These 4

Der Trainer will in die Politik einsteigen

Allgemeinwissen: Wer entweder in die Politik einsteigen will oder mehr Aufmerksamkeit für eigene Anliegen will, braucht einen BIG BANG. Daher war die Trainer-Tätigkeit nur vorgeschoben, was sich auch durch die bisherige Punkteausbeute von Werder in der zweiten Liga belegen lässt. Anfang wird in den nächsten Tagen den Namen einer neuen Partei bekannt geben, deren Vorsitzender er ist.

These 5

Die Rache des Schicksals oder „Karma is a bitch“

Vielen Menschen in der Republik ist der unrühmliche Rauswurf von Florian Kohfeldt noch im Gedächtnis. Wochenlang beschwor die Führungsriege ihr Vertrauen in den Trainer, um ihn dann kurzerhand gegen Thomas Schaaf auszutauschen. Die Folge: Das Schicksal selbst hat zugeschlagen. Alle Beteiligten handelten ohne eigenen Willen und sind im Nachhinein ebenso überrascht wie die Öffentlichkeit.

Klar ist, die vorstehenden Thesen sind gut recherchiert und größtenteils durch Fakten abgesichert. Es ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass es noch weitere logische Erklärungen gibt. Schickt uns Eure Vorschläge oder sagt uns, welche These ihr für wahrscheinlich haltet.

An alle „Querdenker“: Wenn ihr der Meinung seid, Markus Anfang hat richtig gehandelt, weil er sich nur vor einem diktatorischen System mit einer Notlüge schützen wollte, müssen wir leider sagen: Haben wir schon mitbedacht und als Blödsinn abgetan.

CONTACT

Email
info@denkbar-pr.de

Phone number
+49 (0421) 699 255 00

Fax
+49 (0421) 699 255 01

Address
DENKBAR – PR & Marketing GmbH
Alte Schnapsfabrik
Guentherstraße 13/15
28199 Bremen

×
Erfahrungen & Bewertungen zu DENKBAR PR & MARKETING GmbH